Patientendialog

eingetragen in: Uncategorized | 0

Einladung zum Symposium Patientendialog

BBfG lädt zu Herbsttagung und Fortbildungsveranstaltung ins Ortenau Klinikum ein

 

Patientenwünsche und -bedürfnisse ernst nehmen, im offenen Dialog thematisieren und Lösungsansätze finden. Darauf zielt das Symposium „Patientendialog“ ab, das am 18. und 19. Oktober 2018 am Ortenau Klinikum stattfindet. Während die Veranstaltung am ersten Tag für interessiertes Fachpublikum zugänglich ist, ist der zweite Tag ausschließlich für BBfG-Mitglieder vorgesehen, die diesen Anlass für ihre jährliche Herbsttagung nutzen.

Am Donnerstag, 18. Oktober, sind neben Patientenfürsprechern und Beschwerdemanagern auch Fach- und Führungskräfte aus Kliniken und Gesundheitseinrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet eingeladen. Hauptredner ist Prof. Dr. Giovanni Maio, Medizinethiker am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Wie gelingt ein ethisch wertvoller Umgang mit dem Patienten im durchstrukturierten Krankenhausalltag? Wie kann eine Atmosphäre geschaffen werden, die von Verständnis für die Perspektive des kranken Menschen geprägt ist? Diesen Fragen möchten wir uns mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen über Ethik im Krankenhaus nähern. Es referieren neben Prof. Giovanni Maio auch politische Würdenträger sowie Vertreter des BPiK und des Clinotel-Krankenhausverbunds.

In einer Podiumsdiskussion debattieren Oliver Gondolatsch, Vorsitzender des BBfG, Detlef Schliffke, Vorsitzender des BPiK, Ingrid Fuchs, ehrenamtliche Patientenfürsprecherin am Ortenau Klinikum, sowie Vertreter aus der Politik miteinander. Thematisiert werden die Herausforderungen für Patientenfürsprecher, Beschwerdemanager sowie auch Klinikärzte und Pflegekräfte in Gesundheitseinrichtungen. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Markus Bossong, Pflegedienstleister am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach.

Auch in diesem Jahr werden anlässlich der Herbsttagung, die im Rahmen des Symposiums Patientendialog stattfindet, die Ergebnisse des diesjährigen
Benchmarks des BBfG bekanntgegeben. Jedes Jahr fragt der BBfG über 1000 Kliniken nach Gründen für Lob und Beschwerden im Krankenhaus und fasst die Antworten in einer Statistik zusammen. Im vergangenen Jahr entfielen die meisten Beschwerden auf Organisation und Logistik, wie beispielsweise Wartezeiten, gefolgt von Beschwerden zum Gebäude oder der Ausstattung und missglückter Kommunikation. Positiv gingen aus dem Benchmark vor allem Lob zu Pflegeleistungen sowie zur Kommunikation und der ärztlichen Versorgung hervor.

Anlässlich des Symposiums Patientendialog präsentieren wir den Award „Patientendialog“. Diese erstmalige Auszeichnung, vergeben von einer hochkarätigen Jury, würdigt Kliniken, Krankenhäuser und
Gesundheitseinrichtungen, die sich im besonderen Maße für die Bedürfnisse von Patienten einsetzen. Eine engere Auswahl möglicher Preisträger wird beim Symposium bekanntgegeben. Verliehen wird der Award im November 2018 anlässlich der Fachtagung des BPiK auf dem 41. Deutschen Krankenhaustag in Düsseldorf am Rande der Medica.

Zur Herbsttagung des BBfG am zweiten Veranstaltungstag (Freitag, 19. Oktober) sind ausschließlich Beschwerdemanager geladen. Bei diesem internen Treffen stellt sich nach anfänglichen Grußworten durch die Klinikleitung das Beschwerdemanagement des gastgebenden Ortenau Klinikums vor. Im Anschluss feilen die BBfG-Mitglieder in „World Café Arbeitsgruppen“ an Optimierungsmöglichkeiten für die Qualität im Krankenhaus, um am frühen Nachmittag Interna aus dem Netzwerk zu besprechen.

Exklusives Rahmenprogramm für Beschwerdemanager ist am 18. Oktober im Anschluss an die Vortragsveranstaltung eine Weinprobe mit geselligem Beisammensein. Auch hierzu sind ausschließlich Beschwerdemanager geladen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der BBfG-Homepage sowie unter www.patientendialog.de

Anmeldungen zum Symposium Patientendialog sowie der Herbsttagung des BBfG bitte per eMail unter info@bbfg-ev.de

 

Infos zur Anmeldung geben wir hier in Kürze bekannt.