Aktuelle Informationen

BBfG schlägt neue Wege in Sachen Weiterbildung ein: Erste umfassende Basisqualifikation startet im April

Patient*innen ernst nehmen – darum geht es bei der Weiterbildung „Basisqualifikation Beschwerdemanagement in Gesundheitseinrichtungen“. Mit diesem Angebot schlägt der BBfG einen ganz neuen Weg ein: Es ist die erste umfassende und grundlegende Ausbildung im Beschwerdemanagement, die auch tatsächlich alle Teilaspekte und Facetten der Arbeit aufgreift.

„Ein patientenorientiertes Beschwerdemanagement ist gesetzlich verankert und verpflichtend. Da Menschen diesen anspruchsvollen und vielseitigen Prozess ausführen, ist es wichtig, sie auch entsprechend weiterzubilden und zu befähigen, dass sie einen professionellen Umgang im Beschwerdemanagement leben können“, erklärt Oliver Gondolatsch, erster Vorsitzender des BBfG, warum man sich entschlossen hat, die Weiterbildung neu zu strukturieren. Die Teilnehmer*innen dieser Basisqualifikation erhalten eine grundlegende Weiterbildung, für die der BBfG sein über fast zwei Jahrzehnte gesammeltes Fachwissen gebündelt hat. Leitlinien und Know-How aus dem Beschwerdemanagement-Netzwerk fließen ebenso ein wie der wissenschaftliche Rahmen, den als Partner die Deutsche Gesellschaft für Gesundheits- und Pflegewissenschaft mbH (DGGP) zur Verfügung stellt.

Ziel ist es, dass die Teilnehmer*innen am Ende des Seminars in der Lage sind, Beschwerden zügig und transparent zu bearbeiten - beginnend mit der Information der Patient*innen zu den Beschwerdemöglichkeiten vor Ort über den zeitnahen Ergebnisbericht bis hin zu den daraus resultierenden Konsequenzen. Es werden sämtliche Grundlagen vermittelt, die im herausfordernden Berufsalltag einer Beschwerdemanagerin oder eines Beschwerdemanagers nötig sind.

Angesprochen sind Personen, die im Beschwerdemanagement von Gesundheitseinrichtungen tätig sind oder dort tätig werden möchten und die daran interessiert sind, die dafür erforderlichen Kompetenzen zu erwerben oder weiter auszubauen.

Während der Weiterbildung werden verschiedene Methoden und Formen des Lernens eingesetzt, die zu einer abwechslungsreichen und intensiven Auseinandersetzung mit den verschiedenen Themenbereichen beitragen. Den Abschluss bildet eine Präsentation durch die Teilnehmenden sowie die Zertifikatsübergabe durch den BBfG und die DGGP.

Das Seminar beginnt am Montag, 12. April 2021, und endet am Samstag, 17. April 2021. Der Unterricht startet morgens um 9 Uhr und endet um 16 Uhr. Anmeldeschluss ist der 5. März 2021. Verpflegung während der Seminarzeiten und Seminarunterlagen sind inklusive. Empfehlungen für Unterkünfte in Essen können bei den angegebenen Kontakten erfragt werden.

Die aktuellen Corona-Entwicklungen werden natürlich berücksichtigt. Die Weiterbildung kann gegebenenfalls auch online angeboten werden. Weitere Informationen auch im Internet unter www.bbfg-ev.de

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier

Anmeldung und Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Gesundheits- und Pflegewissenschaft mbH
Grabenstr. 86-88
47546 Kalkar/Niederrhein

Telefon: 02824/93 99 501
Mail: info@dggp-online.de

Homepage: www.dggp-online.de