Ein bewährtes Verfahren zur konstruktiven Beilegung von Konflikten ist die Mediation. Im Frühjahr 2022 führte der BBfG dazu erstmals sein Tagesseminar „Wie funktioniert Mediation im Gesundheitskontext“ durch. Ausgewählte Trainer und Referent*innen gaben einen komprimierten Einblick in geeignete mediative Techniken für Beschwerdemanager*innen. Christine Hard, Beschwerdemanagerin am Klinikum Dortmund, war Teilnehmerin des Tagesseminars Mediation und berichtet uns von ihren Eindrücken:

„Ich kann das Seminar ohne Einschränkungen weiterempfehlen. Vor allem die Dozenten waren großartig, die haben das ganz toll gemacht, allen voran Dr. Pilartz und Frau Krause vom Forum M. Man hat gemerkt, wie gut die beiden eingespielt sind, das hat sich sehr positiv auf die Inhalte und den Ablauf ausgewirkt. Was ich an diesem Seminar sehr geschätzt habe, war, dass die präsentierten Beispiele 1:1 zu meinem Arbeitsalltag passten. Zum Beispiel, wie man mit Beschwerdeführern umgeht. Auch interkulturelle Dinge haben wir besprochen, dabei habe ich Erkenntnisse gewonnen, die mir noch gar nicht bewusst waren. In organisatorischer Hinsicht ging es darum, wie man im Falle von Beschwerden die richtigen Ansprechpartner in der Klinik besser erreicht, auch das war sehr zielführend. Im Ergebnis habe ich passende und stimmige Inhalte passend aufbereitet für meine Arbeit erhalten. Was ich außerdem richtig gut fand: Jeder von uns konnte in dem Seminar einen Fall aus der Praxis vorstellen, der dann gemeinsam diskutiert wurde. Das war sehr hilfreich!”

Das eintägige Seminar wird 2023 erneut stattfinden; nähere Infos geben wir rechtzeitig an dieser Stelle bekannt. Für Unternehmensmitglieder und Fördermitglieder des BBfG ist das Seminar kostenfrei; Ehrenmitglieder zahlen EUR 150,- Nichtmitglieder EUR 300,-.

Den informativen Flyer zur Veranstaltung 2022 finden Sie hier

Anmeldung und Kontakt:

Bundesverband Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen e. V.
Telefon: 0221 20 10 136
Mail: info@bbfg-ev.de

>> zurück zum News-Archiv