„… ein ganz fester Teil im gesamten Qualitätsmanagement-Prozess“

Wir befragten Dr. med. Andreas Goepfert, Geschäftsführer Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, zur Rolle des Lob- und Beschwerdemanagements in seinem Haus.

Neue Wege in Sachen Weiterbildung: erste umfassende Basisqualifikation im April 2022

Mit der Weiterbildung „Basisqualifikation Beschwerdemanagement in Gesundheitseinrichtungen“ schlägt der BBfG einen ganz neuen Weg ein: Es ist die erste umfassende und grundlegende Ausbildung im Beschwerdemanagement, die alle Teilaspekte und Facetten der Arbeit aufgreift.

Tag des Patienten 2022: Patientenrechte im Mittelpunkt

„Patientenrechte im Mittelpunkt: Für ein verlässliches und patientenorientiertes Gesundheitssystem“: Unter diesem Motto fand am 26. Januar 2022 der jährliche, bundesweite Tag des Patienten statt.

Benchmark 2021 - Psychische Belastungen steigen um mehr als 40% an

Wir stehen im dritten Winter der Covid-19-Pandemie, und die Belastungen in Kliniken und Krankenhäusern betreffen mehr und mehr auch diejenigen, die im Kontakt mit Patientinnen und Patienten für Lob und Beschwerden zuständig sind.

BBfG Mitgliederversammlung und Präsenztagung am 23. und 24. Juni in Stuttgart

Wir laden die BBfG-Mitglieder herzlich zur Präsenztagung am 23. und 24. Juni 2022 am Klinikum Stuttgart ein. Nähere Informationen finden Sie hier in der Einladung. Ebenfalls veröffentlichen wir hier für Sie das Anmeldeformular sowie die Infos zum Abruf der reservierten Hotelkontingente. Wir freuen uns sehr, Sie alle persönlich wiederzusehen und hoffen auf eine rege Teilnahme.
.

Unser Selbstverständnis

Der Bundesverband Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen (BBfG) versteht sich als Interessenvertretung der in Gesundheitseinrichtungen beschäftigten Beschwerdemanager, aber auch als Impulsgeber für eine weitere Professionalisierung des Beschwerdemanagements in Gesundheitseinrichtungen wie dies auch im Rahmen des Patientenrechtegesetzes festgeschrieben ist.

Was wir tun

  • Förderung der kollegiale Beratung, des Austauschs und der gegenseitigen Unterstützung durch regelmäßige Tagungen
  • Fortbildung von Beschwerdemanagern(Innen) durch die Konzeption und Organisation von Schulungen
  • Transparenz schaffen im Umgang mit Beschwerden in Gesundheiseinrichtungen unter anderem durch die Organisation eines jährlichen Benchmarks
  • Standards und Leitlinien für die Bearbeitung von Beschwerden erarbeiten und verabschieden
  • Qualitätssicherung bei der Bearbeitung von Beschwerden durch Vorlagen und Arbeitshinweis

Fort- und Weiterbildungsangebote für BBfG-Mitglieder* und weitere Interessierte

• Seminare rund um „Patientenkommunikation“ und „Umgang mit Patientenbeschwerden“, z.B. die Weiterbildung Beschwerdemanagement:

• Resilienztraining und Mediation für Klinikpersonal: Wie stärke ich meine eigene Widerstandskraft?

• Seminare und Fortbildungen in Kooperation mit ALVS-Klinikberatung. Zur Webseite der ALVS-Klinikberatung für weitere Informationen gelangen Sie hier:

• Persönlichkeitsanalyse ID37

* für BBfG-Mitglieder gelten teilweise Sonderkonditionen

Mitglieder des BBfG e.V.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Behandlungsfehler im Gesundheitswesen

Behandlungsfehler können in allen Teilen der medizinischen Behandlung unterlaufen: Ein Fehler im Aufklärungsgespräch ist ebenso den Behandlungsfehlern zuzurechnen wie ein Fehler während der Operation oder bei der Nachbehandlung. Ob Arzt, Pfleger, Physiotherapeut oder Heilpraktiker – ihnen allen können Fehler unterlaufen, gegen die ein Patient sich wehren kann. Wir haben für Sie die häufigsten medizinischen Behandlungsfehler zusammengefasst.