Als Mit­glied im BBfG erhal­ten Sie Zugriff auf eine gro­ße, ste­tig wach­sen­de Biblio­thek von fach­li­chen Res­sour­cen, Lehr­ma­te­ria­li­en und Publi­ka­tio­nen, die Sie in Ihrer täg­li­chen Arbeit wir­kungs­voll unter­stüt­zen! Erfah­ren Sie mehr:

Der BBfG ver­steht sich als Inter­es­sen­ver­tre­tung der in Gesund­heits­ein­rich­tun­gen beschäf­tig­ten Beschwerdemanager*innen, aber auch als Impuls­ge­ber für eine wei­te­re Pro­fes­sio­na­li­sie­rung des pati­en­ten­ori­en­tier­ten Beschwer­de­ma­nage­ments in Gesund­heits­ein­rich­tun­gen, wie dies auch im Rah­men des Pati­en­ten­rech­te­ge­set­zes sowie in der QM-Richt­li­nie des GBA fest­ge­schrie­ben ist.

Von den Vor­tei­len einer Mit­glied­schaft im BBfG pro­fi­tie­ren Sie, wenn Sie…

… zustän­dig für die Beschwer­de­be­ar­bei­tung in einer Gesund­heits­ein­rich­tung sind und die­se Auf­ga­be aktiv aus­üben

… über eine E‑Mail-Adres­se in die­ser Ein­rich­tung ver­fü­gen (kei­ne pri­va­te E‑Mail-Adres­se)

… und mit dem Anmel­de­for­mu­lar (s.u. oder oben im PDF „Auf­nah­me­an­trag“) förm­lich die Mit­glied­schaft bean­tragt haben

Die Vorteile einer BBfG-Mitgliedschaft im Überblick

Weit ver­zweig­tes, ste­tig wach­sen­des Netz­werk

… mit regel­mä­ßi­gen Tagun­gen und per­sön­li­chem, kol­le­gia­lem Erfah­rungs­aus­tausch. Mehr als 150 Kli­nik­trä­ger mit über 500 Kli­nik­stand­or­ten in Deutsch­land und den deutsch­spra­chi­gen Nach­bar­län­dern sind Mit­glied im BBfG. Sie alle betei­li­gen sich an der Wei­ter­ent­wick­lung des Beschwer­de­ma­nage­ments, um dar­aus auch die haus­ei­ge­nen Stan­dards pati­en­ten­ori­en­tiert wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Qua­li­fi­zier­te Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen

…mit Ver­güns­ti­gun­gen und kos­ten­frei­en Ange­bo­ten für Mit­glie­der zur per­sön­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung und Qua­li­fi­ka­ti­on.

Regel­mä­ßi­ge Teil­nah­me an Tagun­gen, Sym­po­si­en und Netz­werktref­fen: Dort wer­den Fra­ge­stel­lun­gen zum Beschwer­de­ma­nage­ment in offe­ner und ver­trau­ens­vol­ler Atmo­sphä­re dis­ku­tiert, Hil­fe­stel­lung und Bera­tung gege­ben. Die Referent*innen sind Mit­glie­der des Netz­werks oder exter­ne Fach­do­zen­ten

Umfang­rei­che Res­sour­cen und Wis­sens­da­ten­bank

Unser jähr­li­cher Beschwer­de­ma­nage­ment Bench­mark, den wir gemein­sam mit dem Deut­schen Kran­ken­haus­in­sti­tut und der Fir­ma Inworks erstel­len, ist trans­pa­ren­te und zugleich ver­trau­li­che Grund­la­ge für den Umgang mit Lob und Beschwer­den im eige­nen Haus und den Gesund­heits­ein­rich­tun­gen von Mit­be­wer­bern. In unse­rer nur für Mit­glie­der zugäng­li­chen Wis­sens­da­ten­bank fin­den sich zahl­rei­che Doku­men­te zur Qua­li­täts­si­che­rung.

Netz­werk- und Lob­by­ar­beit

Mit eige­nen Publi­ka­tio­nen, einer akti­ven Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit sowie Platt­for­men wie dem Tag des Pati­en­ten und dem Pati­en­ten­dia­log nimmt der BBfG akti­ven Ein­fluss auf das poli­ti­sche Gesche­hen und schafft ein Bewusst­sein für die wich­ti­ge Arbeit der in Gesund­heits­ein­rich­tun­gen beschäf­tig­ten Beschwer­de­ma­na­ge­rin­nen und Beschwer­de­ma­na­ger.

Qua­li­täts­si­che­rung

Über sei­ne Arbeits­grup­pen, die allen Mit­glie­dern offen ste­hen, for­mu­liert und ver­öf­fent­licht der BBfG detail­lier­te, bun­des­weit aner­kann­te Stan­dards und Leit­li­ni­en zu rele­van­ten The­men und zur Qua­li­täts­si­che­rung des Beschwer­de­ma­nage­ments.

Als Mit­glied im BBfG erhal­ten Sie Hil­fe­stel­lung, um ein pro­fes­sio­nel­les und pati­en­ten­ori­en­tier­tes Lob- und Beschwer­de­ma­nage­ment auf­zu­bau­en, wel­ches die gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen mehr als erfüllt und damit einen wich­ti­gen Bei­trag zur Unter­neh­mens­ent­wick­lung leis­tet.

Ein stetig wachsendes Netzwerk!

Mehr als 150 Kli­nik­trä­ger mit über 500 Kli­nik­stand­or­ten in Deutsch­land und in den deutsch­spra­chi­gen Nach­bar­län­dern sind bereits Mit­glied im BBfG. Sie alle unter­stüt­zen sich kol­le­gi­al bei der per­sön­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung und bei der Pro­fes­sio­na­li­sie­rung des haus­ei­ge­nen, Lob- und Beschwer­de­ma­nage­ments, wel­ches die gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen mehr als erfüllt und damit einen wich­ti­gen Bei­trag zur Unter­neh­mens­ent­wick­lung leis­tet.

Nutzen Sie dieses Netzwerk für Ihren persönlichen Wissenvorsprung

– jetzt Mitglied werden!

Auf­nah­me­an­trag

Ände­rungs­an­trag

Ich bin zustän­dig für die Beschwer­de­be­ar­bei­tung in einem Kran­ken­haus und übe die­se Auf­ga­be aktiv aus

Ein­wil­li­gung zur Daten­spei­che­rung

Kennt­nis­nah­me Sat­zung und Bei­trags­ord­nung

2 + 10 =

Cookie Consent mit Real Cookie Banner